http://www.muemliswil-ramiswil.ch/de/gemeindeprotrait/geschichte/welcome.php?action=showinfo&info_id=459
28.09.2020 18:23:22


vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Erste urkundliche Erwähnung

2. März 1145

Erstmals urkundlich erwähnt wird Mümliswil im Jahre 1145 und Ramiswil im Jahre 1147.

Die Urkunde in welcher Mümliswil erstmals erwähnt wird, trägt das Datum vom 2. März 1145 und hat auszugsweise folgenden Wortlaut:

"Im Namen der heiligen und ungeteilten Dreifaltigkeit. Ich, Ortlieb von Froburg, durch Gottes Gnade Bischof von Basel...
....dieses Eigengut lässt sich durch folgende Grenzlinie bestimmen: ausgehend von der March Onoldswil und Mümliswil beginnt die Eigengutsgrenze hinter dem Helfenberg und verläuft zur Mümliswilermarch...
Gegeben im Jahre der Menschwerdung des Herrn 1145, am 6. Tag vor Nonen des März, im 9. Jahre König Konrads."

Die Urkunde mit der Erwähnung Ramiswils ist mit dem Datum vom 23. Juli 1147 versehen.

Bildlegende: Die Urkunde von 1147 erwähnt erstmals den Namen Ramiswil.

Diese Urkunde von 1147 erwähnt erstmals den Namen Ramiswil
 

zur Übersicht