http://www.muemliswil-ramiswil.ch/de/vernetzungthal/
15.12.2018 06:02:29


Vernetzungsprojekt Thal


Vernetzungsprojekte im Kanton Solothurn
Basierend auf der Eidgenössischen Direktzahlungsverordnung (DZV) vom 23. Oktober 2013 soll die regionaltypische Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren erhalten und gefördert werden. Dies soll mittels verschiedener extensiver Bewirtschaftungsformen und geeigneter Lage der Biodiversitätsförderflächen (BFF, ehemals Ökologische Ausgleichsflächen) erreicht werden. Die vorhandenen Landschaftselemente wie Hecken, Bäume oder Waldränder sollen zusammen mit Brachen oder extensiv bewirtschafteten Wiesen und Weiden ein ökologisches Wegnetz bilden. Dieses Wegnetz ist für die Verbreitung und Entwicklung von Tieren und Pflanzen wichtig. Die Leistungen der Bewirtschaftenden werden über Vernetzungsbeiträge abgegolten

Beretenkopf in Mümliswil
Beretenkopf in Mümliswil (Bild: Archiv Wallierhof)
Im Kanton Solothurn starteten bereits im Jahr 2014 vier Landschaftsqualitäts- oder Netzungsprojekte. Mit der Bewilligung des fünften Projektes in der Region Thal, können sich seit Anfang 2015 Bewirtschafterinnen und Bewirtschafter im ganzen Kanton für Landschaftsqualitätsbeiträge anmelden.

Folgende fünf Projekte sind im Kanton Solothurn beitragsberechtigt:
• Landschaftsqualitätsprojekt Solothurn-Grenchen
• Landschaftsqualitätsprojekt Olten-Gösgen-Gäu
• Landschaftsqualitätsprojekt Thierstein
• Landschaftsqualitätsprojekt Leimental-Dorneckberg
• Landschaftsqualitätsprojekt Thal

Trägerschaft im Thal sind die 9 Einwohnergemeinden des Bezirks.

Die Leistungen für eine attraktive Kulturlandschaft werden massnahmenspezifisch abgegolten. Dabei wird zwischen konstanten und flexiblen Massnahmen unterschieden. Konstante Massnahmen müssen während der gesamten Projektdauer von 8 Jahren erhalten bleiben, während flexible Massnahmen jährlich angemeldet werden können. Der Massnahmenkatalog des Kantons bietet einen Überblick über alle Massnahmen die in den verschiedenen Projekten und Landschaftseinheiten umgesetzt werden können.

Den Projektlead hat die Einwohnergemeinde Mümliswil-Ramiswil.
Zuständig ist:
Gemeindepräsident Kurt Bloch
Schmiedestrasse 11
Postfach 9
4717 Mümliswil
+41 62 386 70 50
kurt.bloch@muemliswil-ramiswil.ch

Begleitet wird das Projekt von:
BSB + Partner, Ingenieure und Planer
Martin Huber
Leutholdstrasse 4
4562 Biberist
+41 32 671 22 87
martin.huber@bsb-partner.ch